Der Versicherungs-Maklerauftrag –
Algemeine Informationen

Informationen über den
Versicherungs-Maklerauftrag

Der Versicherungsmakler nimmt eine Vermittlerrolle zwischen dem Kunden und den Versicherungsgesellschaften ein. Nach Handelsrecht sind Versicherungsmakler per Definition Kaufleute und nicht vertraglich an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden.

Ein Versicherungsmakler findet sich in einer rechtlich ähnlichen Situation wie ein Steuerberater oder Rechtsanwalt. Der Makler wird als Sachwalter des Kunden definiert. Er ist also unabhängiger Finanzberater, muss die Interessen des Kunden wahrnehmen.

Unsere Unabhängigkeit erstreckt sich von A wie AIG oder Allianz bis Z wie Zürich.

Der Versicherungsvertreter z.B. der Allianz oder der Deutschen Vermögensberatung darf nur die angebundene Versicherung vermitteln – hier also Allianz oder Aachen Münchener und er ist immer der Vertragspartner der Versicherung. Als Versicherungsmakler tritt man eine besondere Vertragsbeziehung mit seinem Kunden an, die man unabhängig und als Sachverwalter des Kunden zu erfüllen hat.

Das sind die rechtlichen Möglichkeit, die nur einem Versicherungsmakler offensteht:

  • Vereinbarung eines Versicherungsmaklervertrages
  • Jederzeit eine fristlose und formlose Kündigung
  • Weiterbetreuung ohne zusätzliche Gebühren oder Kosten
  • Marktkonforme Versicherungen, lassen wir im Interesse des Kundens unverändert

Qualitätsorientierte Betreuung frei nach dem Motto:
Ein Ansprechpartner für alle Ihre Versicherungen – Versicherungsmakler Bensheim – immer eine gute Idee.